“Denn der Glaube an eine vermeintliche Leistungsgerechtigkeit

“Denn der Glaube an eine vermeintliche Leistungsgerechtigkeit hat stets geholfen, gesellschaftliche Verhältnisse zu stabilisieren. Fällt er weg, treten Vorbehalte an seine Stelle. “Dann entstehen Ranküne, Verschwörungen, geheime Machenschaften, Betrug”